Solarenergie

Zurzeit ist die EnEV2009 in Kraft. Sie besagt, dass ca. 15 % der benötigten Energie eines Hauses aus alternativen Energieformen zugeführt werden müssen. Ab Mitte 2016 tritt die EnEV2106 in Kraft. Der Anteil der alternativen Energie wird ab diesem Zeitpunkt noch einmal drastisch erhöht werden.

Doch nicht nur umweltspezifischen Gründe, auch durch die steigenden Rohstoffpreise, wird das Thema Solar-Energie immer attraktiver.


 Solarenergie

Haupteinsatzgebiete:

  • Heizung/Heizungsunterstützung
  • Brauchwasserbereitung
  • Schwimmbadwassererwärmung

Unsere Leistungen:

  • individuelle Beratung, Planung
  • komplette Lieferung
  • Montage bis zur Inbetriebnahme
  • inkl. Antragstellung für Fördergelder

Eine optimal abgestimme Solaranlage liefert in den Sommermonaten 90 - 100 % des benötigten Warmwassers und ermöglicht so das Abschalten der Heizung, die wenn sie nur zur Warmwasserbereitung läuft, mit einem sehr schlechten Wirkungsgrad arbeitet. Im Jahresdurchschnitt deckt eine Sonnenkollektoranlage 60 -70 % des Warmwasserbedarfs in einem Ein- und Zweifamilienhaus.

In der Übergangszeit und selbst bei klaren Wintertagen wird die Sonnenenergie zur Vorerwärmung genutzt. Optimale Ergebnisse erhalten Sie durch die Kombination von solar erzeugter Wärme und moderner Brennwerttechnik.


 Weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Energieeinsparverordnung 
  http://enev-online.de
  •  Über uns

    Wir stellen uns vor
    Über uns
  •  Heizung

    Energiesparend wärmen
    Über uns
  •  Sanitär

    Ihr Wohlfühl Bad
    Über uns
  •  Mehr

    Weitere Leistungen
    Über uns

Karsten Jähnke GmbH & Co. KG - Neubokeler Straße 13 - 38518 Gifhorn - Tel: 0 53 71 / 7 48 04

Heizung - Sanitär - Entlüftung - Badgestaltung - Baddesign - Wartung - Brennstoffvergleich - Solar - Gebäudeenergie - Wärmepumpen - Wohnraumbelüftung